Bücher/Broschüren/DVDs/Kalender

standorte | Von der Luftschiffhalle zur Gartenstadt

In Heft 10 der Reihe „Karlshorster Beiträge zur Geschichte und Kultur“ begibt sich Autor Wolfgang Schneider auf Spurensuche an die östliche Grenze von Karlshorst zu Biesdorf. Seine Recherchen führten ihn von den Luftschiffhallen zum Militärflughafen Berlin-Friedrichsfelde und im Zuge der wechselvollen Geschichte dieses Gebietes zu weiteren militärisch geprägten Standorten. Er schreibt über die Festungspionierschule und deren Nutzung nach 1945 durch die sowjetische Militäradministration. Interessante Details liefert er zum Hochbunker in der Zwieseler Straße und verknüpft seine Ausführungen mit Zeitzeugenschilderungen und vielen spektakulären Fotos sowie bisher unveröffentlichten Dokumenten. Mit der vorliegenden Broschüre wird so eine Lücke in der zusammenhängenden Niederlegung der Geschichte des Teils der Karlshorster Region geschlossen, das mit Luftschiffhalle, Flugplatz, Festungspionierschule, Sitz der sowjetischen Militäradministration, Gartenstadt Karlshorst und Biesenhorster Sand eindeutig umschrieben ist. Wolfgang Schneider arbeitete lange Jahre als Lehrer, ist Mitglied der Geschichtsfreunde Karlshorst im Kulturring in Berlin e.V. und führt regelmäßig historische Führungen durch.

111 Seiten
Preis: 9,50 €
ISBN: 978-3-9814590-8-1