Bücher/Broschüren/DVDs/Kalender

Allee der Kosmonauten | Einblicke und Ausblicke aus der Platte

Einst als Komfortwohnung begehrt, lange als Arbeiterschließfach verrufen und in den letzten Jahren zum Kultobjekt aufgestiegen - von Geburt an ist die Platte umstritten. Wie es sich in ihr lebt, wie sie von innen aussieht und was zu sehen ist, wenn man aus dem Fenster guckt, weiß aber nur, wer selber in der Platte wohnt. 1978 waren die ersten Wohnblöcke in der Allee der Kosmonauten in Berlin-Marzahn bezugsfertig. Viele der Menschen, die vor 25 Jahren in diese Hauptstraße des Bezirks zogen, sind bis heute geblieben. Im Verlauf des Jahres 2004 besuchten Ylva Queisser und Lidia Tirri einige der Erstbewohner. Die Interviews der schwedischen Soziologin und die Aufnahmen der sizilianischen Fotografin dokumentieren den Mikrokosmos der Platte. Ihr fremder Blick ermöglicht Einblicke in eine Privatsphäre, die für Ost- und Westdeutsche schwer zugänglich ist. Gleichzeitig bieten die Panoramafotos einen Ausblick in die Welt der Großsiedlung. Die Geschichten aus der Allee der Kosmonauten erzählen vom alltäglichen Leben in der DDR.

96 Seiten
Preis: 15,- €
ISBN: 3-9805340-8-1