Kulturnews

Bezirk steht zum Tschechow-Theater

Nach dem Beschluss der BVV in Marzahn-Hellersdorf vom 21. Februar und den folgenden intensiven Gesprächen konnte der Kulturring-Geschäftsführer Armin Hottmann nunmehr erleichtert den Förderbescheid des Bezirksamts über 30.000 Euro für das Theater in Marzahn-Nordwest, die aus dem Bereich Jugend und Familie kommen, entgegennehmen. Mit den Mitteln können die qualifizierte Leitung weiter sichergestellt und speziell die Angebote im Bereich ­Kinder und Jugendliche sowie Familien im 2. Halbjahr deutlich verbessert werden. Schon immer war das Engagement des Theater-Teams gerade für Kinder und Jugendliche sehr groß, die Theatermacher und die beteiligten Schüler wurden mehrfach dafür ausgezeichnet. Erst Ende März hatte eine Gruppe mit Kindern im Alter von 5 bis 15 Jahren aus fünf Nationalitäten (deutsche, russische, türkische, polnische und französische) mit dem Stück „Der Glöckner von Notre Dame“ erfolgreich an den 23. Cottbuser Schüler-Kunst-Tagen teilgenommen. Alle Beteiligten freuen sich jetzt auf neue spannende Projekte und bedanken sich für die Unterstützung.

I.K.

Archiv